Energie – Projekt 5


Inselnetz im Ökoquartier Les Cèdres

Jérôme Waridel Projektleiter, Westschweiz, Ecublens

Im Rahmen des Neubaus des Ökoquartiers Les Cèdres im waadtländischen Chavannes-près-Renens wurde die Arnold AG mit der Installation der Hauptstromversorgung dreier Gebäude beauftragt. Diese Versorgung stellte einen wichtigen Teil des Projekts Inselnetz und ZEV der Romande Energie dar.

Die Gemeinde Chavannes-près-Renens liegt auf einer Hochebene am Genferseebogen rund 4 km Luftlinie westlich des Stadtzentrums von Lausanne. Das Projekt Les Cèdres umfasst den Neubau eines dynamischen Ökoquartiers, das lokale Geschäfte, moderne Wohnungen und eine Vielzahl von Grünflächen miteinander verbinden soll. Dieser neue Lebensraum umfasst zurzeit drei Mietgebäude mit rund hundert Wohnungen und einer Migros-Filiale. Die Arnold AG wurde für diesen Teil des Projekts mit der Installation der Hauptstromversorgung beauftragt, was einige Herausforderungen mit sich brachte. Als Erstes musste ein privates Niederspannungsnetz von der Station eines örtlichen Verteilnetzbetreibers erstellt werden (Service intercommunal de l’électricité, SIE SA), indem zwei Niederspannungskabel mit einem Durchmesser von 300 mm2 zu einem von uns bereitgestellten Verteilerschrank geführt wurden. Anschliessend mussten die Wohnungen von drei Neubauten mit Solarstrom versorgt werden. Nur dank der Fachkenntnisse und der Professionalität unserer Teams sowie der Spezialisten in der Kabelverlegung war dieses Projekt umsetzbar und schliesslich auch erfolgreich. Mit dem erfolgreichen Projektabschluss konnten wir eine überzeugende Visitenkarte hinterlassen im Bereich der sich stets weiterentwickelnden, lokal abgegrenzten Stromnetze (Inselnetz). Dadurch wird die Arnold AG neue Kunden gewinnen können.

Teilen Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Arnold-Gruppe

Fokusthema «e-Mobilität»