Verkehr — Mitarbeiterporträt


Bobi Lundrim

Gruppenchef

Geburtsdatum: 5. Juni 1985 Bei der Arnold AG seit: 21. Mai 2012

Wie sieht ein typischer Arbeitstag von dir aus?

Mein Arbeitstag beginnt zusammen mit den Monteuren mit einer Bestandsaufnahme der Baustelle, auf welcher am Vortag gearbeitet wurde. Danach bereite ich Materialbestellungen bei Lieferanten vor, plane Baustellen ein und schaue dann bei den Baustellen persönlich vorbei, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten. Anschliessend kümmere ich mich um administrative Aufgaben.

Was gefällt dir an deinem Beruf besonders gut?

Die Selbstverantwortung in meinem Beruf gefällt mir am besten. Sämtliche Arbeiten, welche mir zukommen, kann ich selbstständig strukturieren und erledigen.

Was macht das Besondere an der Arnold AG aus?

Bei der Arnold wird einem viel Vertrauen entgegengebracht und man geniesst grosse Freiheit. Für mich ist diese Freiheit wichtig, da ich zum Beispiel die mir aufgetragenen Arbeiten selbständig lösen darf.

Was ist für dich ein erfolgreicher Arbeitstag?

Ein Arbeitstag ist für mich erfolgreich verlaufen, wenn ich alle Arbeiten, die meinen Mitarbeitern und mir aufgetragen wurden, nach Plan ausgeführt habe und, am wichtigsten, unfallfrei.

Bei der Arnold wird einem viel Vertrauen entgegengebracht und man geniesst grosse Freiheit. Für mich ist diese Freiheit wichtig, da ich zum Beispiel die mir aufgetragenen Arbeiten selbständig lösen darf.

Bobi Lundrim, Gruppenchef

Welche Arnold-Story wirst du nie vergessen? Die Arnold AG organisierte für uns alle einmal ein Geschäftsessen im Zirkus. Das war wirklich eine sehr grosse Überraschung. Welchen Traum hast du dir bereits verwirklicht? Auf dem Vierwaldstädtersee, dem schönsten See der Schweiz, habe ich die Bootsprüfung abgelegt. Das ist ein Traum, den ich mit Erfolg verwirklicht habe. Wenn dein Leben ein Buch wäre: Welchen Titel würdest du ihm geben? Das Buch über mein Leben würde heissen «In Gesundheit und Freiheit alt werden». Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du und warum? Ein Pferd, da es für mich sehr gut die grosse Freiheit verkörpert, wenn es durch die Landschaft galoppiert. Was bedeutet für dich Glück? Glück ist für mich, wenn meine Frau, meine drei Kinder und ich in Gesundheit alt werde können und ich auf ein erfolgreiches Arbeitsleben zurückblicken kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Juerg Trittibach

Energie

Chantal Hirsiger

Telecom

Sandro De Giuseppe

Wasser

Teilen Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Arnold-Gruppe

Fokusthema «e-Mobilität»